Ausschlussverfahren für Myriam Cecchetti beantragt

Catégories : 
Actualité
Auteurs : 
déi gréng, Kmiotek Christian
Ausschlussverfahren für Myriam Cecchetti beantragt

Publié le

Gemeinsame Pressemitteilung der Partei und der Lokalsektion déi gréng Suessem:

Ausschlussverfahren aus der Partei für Myriam Cecchetti beantragt

Die beiden Parteipräsidenten Christian Kmiotek und Françoise Folmer haben heute Morgen ein Parteiausschlussverfahren von Myriam Cecchetti beantragt, mit folgenden Gründen:

  • durch ihre Kandidatur auf der Liste von déi lénk Sassenheim wendet sich Frau Cecchetti klar von der Grundsatzerklärung und dem einstimmig angenommenen Gemeindewahlprogramm von déi gréng ab;
  • Frau Cecchetti hat mehrere grüne Parteimitglieder vorsätzlich in der Öffentlichkeit verunglimpft und beleidigt.

Außerdem fordern déi gréng Suessem Frau Cecchetti auf, sofort ihre beiden Mandate im Gemeinderat – ihren Schöffenratsposten und ihr Gemeinderatsmandat- niederzulegen. Frau Cecchetti wurde bei den Gemeinderatswahlen 2011 auf der Liste déi gréng gewählt, aufgrund eines von der ganzen Sektion erarbeiteten Programms, profitierte von den vielen grünen Listenstimmen und wurde von der lokalen Sektion für den Schöffenratsposten vorgeschlagen.

Durch ihr Abstimmungsverhalten im Rahmen einer Gemeinderatssitzung im letzten Dezember hatte Frau Cecchetti klar gegen das laufende Koalitionsabkommen mit der lokalen LSAP verstoßen; außerdem übte die Schöffin Druck auf die beiden anderen Gemeinderatsmitglieder von déi gréng aus, ihrem Verhalten zu folgen um damit bewusst einen Koalitionsbruch zu erreichen. Dies führte seinerzeit schon zu einem massiven Vertrauensverlust innerhalb der Lokalsektion und unter anderem auch zur Nichtberücksichtigung von Frau Cecchetti bei der grünen Kandidatenliste für die kommenden Gemeindewahlen im Oktober.

In unseren Augen gilt für Frau Cecchetti somit die moralische Pflicht, im Falle einer Kandidatur auf einer anderen Liste ihr Mandat an déi gréng zurück zu geben.

Die Lokalsektion déi gréng Suessem möchte nichtsdestotrotz auf die erfolgreiche Umsetzung des LSAP-déi gréng Koalitionsabkommens während der vergangenen 6 Jahre hinweisen. Die Arbeit unserer Vertreter im Schöffen- und im Gemeinderat sowie sämtlicher Parteimitglieder der Sektion hat dazu beigetragen, dass in unserer Gemeinde viele fortschrittliche Projekte in dieser Mandatsperiode umgesetzt werden konnten und dass eine positive Bilanz der rot-grünen Gemeindeführung gezogen werden kann.

déi gréng Suessem sind bereit auch weiterhin Verantwortung in unserer Gemeinde zu übernehmen, legen aber Wert darauf zu betonen, dass schriftliche Abmachungen unter Koalitionspartnern eingehalten werden müssen und unter keinen Umständen aus rein persönlichen emotionalen Beweggründen gebrochen werden dürfen.   

déi gréng                                                                    
Françoise Folmer, Christian Kmiotek,
Parteipräsidenten
Kontakt: Christian Kmiotek ,Tel. 691 16 77 81               

déi gréng Suessem
Robert Rings
,
Präsident déi gréng Suessem
Kontakt: Robert Rings, Tel. 621 16 16 67

Pressemitteilung

gréng Blogs